Das Wachstum von Städten auf der ganzen Welt

Wie kamen die Städte, die wir so gerne erkunden, zu der gigantischen Größe, die sie heute haben? Das ist, was wir herausfinden wollten.

Wir sind tief in die Archive eingetaucht, um einige der ältesten Karten zu finden und haben sie zum Leben erweckt, um das Wachstum von fünf der größten Städte der Welt zu veranschaulichen.

London

Wenn die Menschen an England denken, denken viele Touristen natürlich an London und sein reiches Erbe und lieben es, seine weltweit bekannte soziale Szene zu erkunden. Neueste Schätzungen zufolge liegt die Bevölkerung Londons bei 9,1 Millionen, ein gewaltiger Sprung von den 1,1 Millionen im Jahr 1801, als die erste Volkszählung durchgeführt wurde. Die folgende Karte zeigt das Wachstum von 1746 bis heute und das Ausmaß von Londons Wachstum, insbesondere wie sich die Stadt weiter von der Themse entfernt ausbreitete.

Im Jahr 1906 lebten schätzungsweise 6 Millionen Menschen im „The Big Smoke“, aber der wahre Bevölkerungsboom geht auf das Jahr 1988 zurück, als es auf die niedrigste Bevölkerungszahl der Nachkriegszeit (6,7 Millionen) fiel und seitdem nicht mehr aufhörte zu steigen.

 

Dubai

Historische Aufzeichnungen zeigen, dass Dubai in den frühen 1880er Jahren zunächst als kleines Fischerdorf angesehen wurde, aber der britische Handel es ein paar Jahrzehnte später weiter öffnete. Mit dem Handel kam Wachstum und es wuchs langsam weiter bis 1966, als die Region das Öl fand.

Zu Beginn dieser Boomphase zeigt unsere Karte Dubai im Jahr 1984, wo die Stadt rund 325.000 Einwohner hatte, verglichen mit den geschätzten 2,9 Millionen im Jahr 2021. Seh dir unten an, wie sich die Stadt in die Metropole entwickelt hat, wie wir sie heutzutage kennen.

Bangkok

Schätzungen zufolge leben heute über 10,7 Millionen Menschen in Bangkok, Anfang der 1950er Jahre lebten in dieser Stadt nur 1,36 Millionen und 1822 weniger als 50.000 Personen. Es wird angenommen, dass der Wachstum der Stadt ab den 1930er Jahren begann und historische Karten zeigen den späteren Boom ab den 60er Jahren.

Heute fliegen jedes Jahr über 65 Millionen Menschen nach Bangkok, um Thailands exotische Naturschönheiten und kulinarische Köstlichkeiten zu entdecken und es als internationales Tor nach Südostasien zu nutzen.

Paris

Die französische Hauptstadt beherbergt eine Menge an Geschichte und glücklicherweise einige gut erhaltene Karten in den Archiven, die es uns ermöglichen, die Stadt im 17. Jahrhundert zu betrachten, in der schätzungsweise 415.000 Menschen gelebt haben. In den 1860er Jahren leben laut Volkszählungsaufzeichnungen rund 1,8 Millionen Pariser in der Stadt, 1901 waren es 2,7 Millionen und im Jahr 2020 sogar 2,18 Millionen Personen.

Sehe, wie „Die Stadt der Liebe“ auf unseren Karten unten ab 1652 wächst.

Singapur

Die letzte Stadt, die wir in unserer Recherche untersucht haben, Singapur, wurde technisch gesehen 1965 gegründet, aber die Region geht auf das frühe 14. Jahrhundert mit ihren Siedlern zurück. Die Insel ist ein Zentrum des städtischen Lebens und hat das zweithöchste Pro-Kopf-BIP der Welt.

Die früheste singapurische Volkszählung im Jahr 1824 zeigte, dass dort rund 10.000 Menschen lebten, in den 1950er Jahren war diese Zahl auf über 1 Million angewachsen und liegt derzeit bei 5,45 Millionen. In den 1990er Jahren führte die singapurische Regierung die „Entwicklungsleitpläne“ für die Region ein, die auf die zukünftigen Bedürfnisse der Einwohner eingehen und das kontinuierliche städtische Wachstum fördern sollten. Seh dir unten das Wachstum der Republik Singapur an, um zu sehen, wie sich die Bevölkerung über die Insel nach außen ausdehnte.

Methodik

Wir nahmen verschiedene historische Karten der fünf Städte zur Hand, um zu entschlüsseln, wo die Stadtgrenzen im Laufe der Zeit verliefen. Wo dies nicht angegeben war, haben wir uns für ein anderes Jahr/Jahrzehnt/Jahrhundert entschieden. Unsere Stadtkarten basierten auf öffentlich zugänglichen historischen Karten der Städte und auf Google Earth-Satellitenbildern für die neueren Karten (ab 1980). Wir haben auch die Funktion „Historische Karten von der ganzen Welt“ von Google Earth verwendet, um ältere Karten zu finden. Alle Karten wurden mit öffentlichen Aufzeichnungen abgeglichen, um die genauesten Stadtgrenzen zu erhalten, die wir finden konnten.

Von Giacomo Piva

Giacomo Piva, CMO and Co-founder at Radical Storage
Giacomo Piva has worked in the travel industry since 2008 across multiple niches including tourist transportation, luxury travel, and ecotourism. He now focuses on growing the global luggage network, Radical Storage, which is currently available in over 500 cities, in the likes of London, Paris, New York, and Rio de Janeiro.
Giacomo has a bachelor's degree in Communication Science and an in-depth experience across travel marketing, especially in improving a brand’s digital presence within the industry.